Sprache Sprache Sprache Sprache Sprache

Museum Frauenkultur Regional–International im Marstall von Schloss Burgfarrnbach/Fürth

 

6. Mai - 30. Oktober 2022

"Technik#Weiblich#Logisch - digital - gendergerecht - nachhaltig"

Museum Öffnungszeiten und Preise

 

 

Begleitprogramm

 

So 15.05.

15.00 Uhr

Internationaler Museumstag „Museen mit Freude entdecken“
(Eintritt frei)

Führung

So 26.06.

11.00 Uhr

Matinee im Rahmen von LESEN! Fürth
‚Und  Gott schuf … Eva‘ - Vom vergeblichen Versuch des Menschen, menschenähnliche Wesen zu schaffen

So 03.07.

11.00 Uhr

Konzert Matinee: CITÉ DES DAMES „L’Eccellenza delle Donne“,
Miako Klein – Musik aus Berlin

im Anschluss daran Eröffnung der PLAKATE-SONDERAUSSTELLUNG
„Fürth ohne Frauenmuseum – undenkbar!“
mit Neuerscheinung des Plakatkatalogs

Zwischenbilanz

So 10.07.

ab 11.00 Uhr

Fürth im Übermorgen – Familientag im Museum
mit digitaler Schnitzeljagd

Mi 13.07.

17.00 Uhr

Ute Möller: Speed Dating mit Flamingo und Dosenbier
im Rahmen des Nürnberg Digital Festival 2022
Fr. 29.07.

19.00 Uhr

„Lauf der Zeit“ – Kunst im Museum
Gespräch mit der Künstlerin Mechthild Engel

Fr. 16.09.

16.00 Uhr

Erzählcafé mit Meta Zill
"Karte wählen - Geschichte erzählen……..“

Sa 17.09.

15.00 Uhr

Führung (Nr. 512) im Rahmen der Stadtverführungen zum Thema „Verwandlung“

Die Eintritts-Türmchen und gedruckten Programmhefte sind ab sofort in den Vorverkaufsstellen erhältlich (Tourist Information, Fürther Nachrichten, FrankenTicket). Auf der Homepage der Stadtverführungen findet man außerdem das Programm als PDF zum Download. (link)

Sa
01.10.

11.00 -
13.00 Uhr

Ulrike Irrgang von der Schule der Phantasie

bietet noch einmal ihren Workshop WERTESCHMIEDE in unseren Räumen an.

Wir bitten Sie um Anmeldung unter info@frauenindereinenwelt.de

Die Teilnahme ist kostenlos.

07. - 09. Oktober 2022

Friedrichshafen

Dort findet in Friedrichshafen die
"NADELWELT - Internationale Veranstaltung für Handarbeiten" (Näheres und Anmeldung zu Kursen) statt.

Auch wir sind dort mit einer neuen und ganz aktuellen Ausstellung vertreten:
Stickereien aus Afghanistan 2005 -2020 (pdf)
entstanden durch die Zusammenarbeit von Frauen in der Einen Welt und der Künstlerin Pascale Goldenberg.

Daneben gibt es 20 weitere breit gefächerte Ausstellungen mit unerwarteten Aspekten der "Nadelwelt".
Auch 31 Kurse erwarten Sie an diesen drei Tagen. Für Kurse ist Anmeldung nötig!
Teilnahmebedingungen und Organisatorisches.   Anmeldeschluss ist der 23. September 2022!

Mo 10.10.

9.00 - 15.00 Uhr

Museum

Wir beteiligen uns an den Fürther "Kinder- und Jugendkultur-Wochen" (10. - 21.10.) flyer

Patente Kinder Entdecken – Experimentieren – Entwickeln
Führung
durch die Ausstellung „Technik#Weiblich#Logisch“ und Workshop mit interaktiven Angeboten

Anmeldung erbeten: info@frauenindereinenwelt.de

In unserer Ausstellung haben wir u.a. 48 Porträts von Rollenmodellen – Frauen in allen Sparten technischer Berufe, von Handwerkerinnen bis IT Spezialistinnen, Schülerinnen und Studentinnen, wie Professorinnen im Alter von 14 bis 84 Jahren. Dazu kommen weitere Themen, wie nachhaltige Entwicklung und Digitalisierung, Industriegeschichte der Region, plastische Umsetzung gesellschaftlicher Hindernisse u.a. Nach einer kurzen Führung durch das Museum können die Kinder an Stationen spielerisch und handlungsaktiv sich Themen aus den Bereichen Technik, Informatik, Architektur und Naturwissenschaften annähern. Z.B. Mikroskopieren, Algorithmen, Programmieren (Scratch), Binäre Zahlen, ASCI-Code, Magnetismus, Strom, Farbspektrumsspiel, Bau einer Bogenbrücke, Upcyclen… Außerdem bieten wir eine interaktive Führung mit einem Actionbound an. Das ist eine Art „digitale Schatzsuche“. Die Kinder benötigen dazu ein Smartphone mit Internetzugang.

ACHTUNG:
Di-Termin verschoben auf:
Mi 12.10.

9.00 - 15.00 Uhr

Museum

Wir beteiligen uns an den Fürther "Kinder- und Jugendkultur-Wochen":

Patente Kinder Entdecken – Experimentieren – Entwickeln
Führung
durch die Ausstellung „Technik#Weiblich#Logisch“ und Workshop mit interaktiven Angeboten

Anmeldung erbeten: info@frauenindereinenwelt.de

   

 

 

 

Katalog zur Plakat-Ausstellung
(136 Seiten)
Bestellung hier möglich (10€ Schutzgebühr + Porto)

                                      Plakatkunst und Solidarität
Frauen schreiben Geschichte im ersten und einzigen Frauenmuseum in Bayern
-  im Museum Frauenkultur Regional - International in Fürth.
Damit dies so bleibt - brauchen sie Raum - dies drücken 68 hier präsentierte Plakate aus, phantasievoll, witzig und kunstvoll.
So vielfältig wie sich Künstlerinnen, Aktivistinnen, Freund*innen, Grafiker*innen äußerten - so vielfältig sind auch Ideen, Visionen, Projekte, die ihren Platz - einen neuen Platz? -  in Fürth suchen.

 


IMPRESSIONEN

Eröffnung der Sonderausstellung PLAKAT-KUNST (So 03.07.22 - 11.00 Uhr)
„Fürth ohne Frauenmuseum – undenkbar!“ - mit Neuerscheinung des Plakatkatalogs

Eröffnung mit Konzert der CITÉ DES DAMES „L’Eccellenza delle Donne“, Berlin
Amy Green - Sopran
Miako Klein - Blockföte und Barockvioline
Jia Lim - Cembalo

 

 

Katalog zur Ausstellung
(252 Seiten, über 200 Abbildungen)

 

Streifzug durch die Ausstellung

Museum online

Objekte der Woche, Überblick der Themen

 

aus der aktuellen Ausstellung

aus der Corona-Ausstellung aus der Museumssammlung                              
       
   
   
Knobelaufgabe für Kinder und Eltern (youtube)  

 

 
   
weitere Infos in youtube, Instagram, Facebook, und twitter
Entdecken Sie auch dort Einblicke, Häppchen, Geschichten und Kunst aus der Ausstellung.
 

 

 

Infos zum Museumsbesuch

 

Offizielle Öffnungszeiten des Museums (Info)
Führungen, Veranstaltungen, Begrenzung der Anzahl an Besucher*innen nach den tagesaktuell geltenden Vorschriften!
- mit den jeweils geltenden gesetzlichen Vorschriften
- mit Hygieneschutz

 

 

TECHNIK#Weiblich#Logisch

Das Thema ist hochaktuell. Auf vielen Ebenen werden Mädchen heute ermuntert, sich auch technischen Berufen zuzuwenden. Wir zeigen, dass es in der Metropolregion eine Reihe herausragender Pionierinnen, Forscherinnen und ganz selbstverständlich in technischen Arbeitsbereichen tätiger Frauen gibt, einheimische und zugewanderte, - und das nicht erst seit gestern.

Mit Beispielen, Porträts, Objekten, Informationen, Kunst, aber auch Witz soll die Ausstellung diese Leistungen von Frauen sichtbar machen und zur Nachahmung anregen. Dafür werden auch technische „Versuchsstationen“ eingerichtet und spezielle Workshops für Mädchen angeboten. Die Stereotypen, dass Männer vor allem Produzenten von Technik und Frauen vor allem „brave" Nutzerinnen von Technik seien, werden in Frage gestellt und aufgelöst.

Wir kooperieren in dieser Ausstellung mit den Studiengängen Technikjournalismus an der TH Nürnberg (Prof. Dr. Beatrice Dernbach) und Kommunikationswissenschaft an der Uni Bamberg (Dr. Kristina Wied). Studierende führen im WS 2019/20 Interviews mit Frauen in der Metropolregion durch und unterstützen beim Eventmanagement.

siehe auch: MUSEUM ONLINE 2022
siehe auch: MUSEUM ONLINE 2021
siehe auch: MUSEUM ONLINE 2020

 

Die Künstlerinnen, die bei dieser Ausstellung mitgearbeitet haben

Die Vorstellungen der Künstlerinnen werden in unserem blog weiterhin fortgesetzt. Sie können den blog gerne auch abonnieren!

 

 

weitere Aktivitäten und Empfehlungen von
Frauen in der Einen Welt

 

Wir laden Sie ein, in einem Podcast über "Konflikttextilien" mehr über diese Form der Dokumentationen zu erfahren.
Mit "Konflikttextilien" beschäftigen wir uns seit Gründung unseres Vereins. Sie sind immer wieder Teil unserer Ausstellungen (speziell 2003, 2009) und Publikationen (z.B. Katalog).
Sie können den podcast (deutsch) hier hören.

Mehr zu diesem Thema finden Sie auch am Ende dieser Seite/Tipps (mit Hinweis auf youtube-Beitrag)!

  unser Hinweis auf ein aktuelles Interview mit Frau Prof. Silke Christiansen, die auch in unserer Ausstellung portraitiert wird (mehr)
   
   

Bibliothek Online:  Alle Zeitschriften von Frauen in der Einen Welt von 1990 bis 2003 und die vergriffenen Ausstellungskataloge finden Sie im Menü unter "Publikationen" - als pdf.  Unsere Publikationen versenden wir gerne portofrei. (Liste)

[Archiv "weitere Aktivitäten von Frauen in der Einen Welt"]

[Archiv "newsletter"]

 



weiter zu "MUSEUM ONLINE 2022"
weiter zu  "MUSEUM ONLINE 2021"
weiter zu  "MUSEUM ONLINE 2020"

Ausstellung 2022 "digital - gendergerecht - nachhaltig
Rückblick Ausstellung 2021 "digital - gendergerecht - nachhaltig"
Rückblick Ausstellung 2020 "Frauen und Technik in der Metropolregion"

weiter zum "Blog DE"
zurück zur "Startseite"

 

Das Museum wird gefördert von:

Rückblick Ausstellung

2022
"Technik#Weiblich#Logisch - digital - gendergerecht - nachhaltig
2021
"Technik#Weiblich#Logisch - digital - gendergerecht - nachhaltig
2020
"Technik#Weiblich#Logisch -
Frauen und Technik in der Metropolregion"

 

 

 

 

Plakataktion von Januar 2022
(blog: Zwischenbilanz)