Sprache Sprache Sprache Sprache Sprache Sprache

"Meine Beine lernen – Gehen"

Veröffentlicht am 24.11.2018

Wie viele Menschen machen sich auf ihren Weg in langen Fußmärschen auf unwegsamem Gelände, um von Punkt A zu Punkt B zu gelangen.

Zu den Erinnerungen an meine Kindheit gehört auch das Barfuß-gehen in schroffen Furchen und über abgeerntete Felder, wo harte Stoppeln sich schmerzhaft in die nackten Fußsohlen bohrten.

Wie viele Begriffe für „Gehen“ verwendet die deutsche Sprache in übertragenen Bedeutungen: auf- und abgehen, vor- und nachgehen, das „Für- und Widergehen“, ein Unter- und ein Übergehen, das Durchgehen und ein Weitergehen…

Meine Beine lernen - Werkzeuge für die Passage.

 

Bilder und Text: Lisl Bala
Die Bilder waren Teil der Ausstellung 2018 "Wie weiblich ist die Stadt? Fürth und die Partnerstädte". Der Text ist dem Ausstellungskatalog entnommen.