Ausstellung im Frauenmuseum 2016/17


Museum
Öffnungszeiten:
Mai, Juni, Juli, Sept.:
Do+Fr: 14 - 18 Uhr
Sa+So: 11 - 17 Uhr
August:
Nur Sonntag: 11 - 17 Uhr
Oktober:
Nur noch nach Absprache für Gruppen!

Newsletter bestellen

facebook


Tel. Museum (während der Öffnungszeiten):
0911 - 59 80 769

Tel. Verein; Museum (außerhalb der Öffnungszeiten):
0911 - 98 205 464


Führungen Mai - Sept.:
Jeden Sonntag um 15 Uhr
Und nach Absprache (Mai - Oktober)
Auch in Englisch,
Spanisch, Französisch

Eintritt 3€
Führung 2€
Saisonkarte 15€

Kinder und Jugendliche bis 18 J. frei

Ermäßigung:
Menschen mit Behinderungen und Begleitung je 2€
Mit Bayr. Ehrenamtskarte 2€



Museum Frauenkultur Regional–International im Marstall von Schloss Burgfarrnbach/Fürth

AUSSTELLUNG "ausgekocht?" 5. Mai - 31. Oktober 2017

Freitag 5. Mai 17 Uhr - Sa 6. Mai 18.00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung mit den Internationalen Gesprächen im Museum: Das Recht auf Nahrung und Ernährungssouveränität
Welche Fragen stellen Frauen heute an Ernährung? Kochen scheint „out“ zu sein - immer seltener wird zuhause gekocht, schnelle Mahlzeiten werden durch industriell hergestellte Fertiggerichte ersetzt. Weltweit drängen internationale Unternehmen in die Küchen. Lebensmittelverschwendung und fehlende Nachhaltigkeit auf der einen Seite führen zu Unterernährung und Verlust von Ernährungsautonomie auf der anderen.

Gleichzeitig verbinden immer mehr Menschen mit Kochen und Essen auch Genuss,  Lebensstil und soziale Verantwortung.
Wir zeigen Geschichten von Frauen aus aller Welt, die Kochen und Essen, Teilhabe und Gemeinschaft eine besondere Bedeutung geben – individuell, aber von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Sie machen Mut: Wir können das Lebensmittel- und Agrarsystem gestalten mit vielen kleinen und größeren Entscheidungen am Kochtopf.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog

 

Am 28. November begann in Mexiko Stadt der 5. Internationale Kongress der Frauenmuseen mit emotionalem Festakt der Verleihung des ersten Preises für Verdienste um Frauenmuseen. Dieser Preis ist mit 5.000 Euro dotiert, gestiftet von Soroptimisten aus der Schweiz, Lichtenstein und Italien.

Der Preis ging an die 90jährige Senegalesin Annette MbayeD'Erneville, Journalistin, Menschenrechtlerin, Museumsgründerin. Den Preis konnte sie allerdings nicht selbst entgegennehmen, sondern das machte ihre Nichte, Lydie Olga Ntap, auch Gründerin eines Frauenmuseums in Montreal, Kanada.

Vom Museum Frauenkultur Regional International nehmen Freyja Filipp und Gaby Franger am Kongress und der anschließenden Mitgliederversammlung des IAWM teil.

Am Tagungsort - dem mexikanischen Frauenmuseum - präsentieren wir auch eine kleine Ausstellung mit Quilts, Arpillera, und Arbeiten aus „Falschem Patchwork“ von Flüchtlingsfrauen und Jugendlichen:
    No war! Testimonies of women and young refugees 
    No a la guerra! Testimonios de mujeres y jóvenes refugiadas y refugiados
                                   (Näheres zur Ausstellung engl.-span.)

 2016_Mexiko_Ausstellung

       
 
 
Herzliche Einladung zu unseren Veranstaltungen!
     
 

Veranstaltungsreihe mit der VHS Fürth
Anmeldung VHS Fürth, Hirschenstr. 27
https://www.vhs-fuerth.de/service

Dienstag
24. Jan. 17
18 - 19.30 Uhr

Ort: VHS Fürth, Raum 1.3

 

Aktuelle Trends beim Kochen und in der Esskultur
Unsere Esskultur befindet sich im Wandel. Immer neue Ernährungsformen und Essenstrends drängen auf den Markt. Selbstgekochtes Essen wird auch in Familien immer seltener. Fertiggerichte und Fast Food gehören zum Alltag. Gleichzeitig ist die Esskultur differenzierter und komplexer und wird als Möglichkeit kreativer Selbstdarstellung entdeckt. Wir spüren den aktuellen Trends nach und diskutieren ihre Auswirkungen für den Alltag von Frauen, das Zusammenleben in der Familie und für neue Formen gemeinschaftlichen Kochens und Essens.
Prof. Dr. Gudrun Cyprian, Frauen in der Einen Welt


Kursnummer 162-47003
Kursgebühr 3 Euro

   

 

 

Das Museum wird gefördert von:
           
                                                                                                   aus Mitteln der ELKB

NETZWERK

   International Association of Women's Museums
 

 

PRESSESPIEGEL

"Vom Schweinebraten zum Toast Hawaii" (100J. Bayr. Kochbuch) FN 06.10.16
www.nordbayern.de
"Tag der offenen Gartentür: Fürth will mitmachen" FN 30.08.16
www.nordbayern.de
"Fleischküchles-Kathrin tischt auf"  FN 30.08.16
"Minister meint: 
Gute Ernährung muss auf den Stundenplan"
FN 03.08.16
www.nordbayern.de
"Internationaler Museumstag im Museum Frauenkultur"  FN 22.05.16
www.nordbayern.de
"Museumstag: Fünf Fürther Museen stellen sich vor" FN 22.05.16
www.nordbayern.de
"Es ist angerichtet" FN 12.05.16
www. nordbayern.de