Museum
Öffnungszeiten:

Mai, Juni, Juli, Sept.:
Do+Fr: 14 - 18 Uhr
Sa+So: 11 - 17 Uhr
August:
nur Sonntag: 11 - 17 Uhr

Newsletter bestellen

facebook


Tel. Museum (während der Öffnungszeiten):
0911 - 59 80 769

Tel. Verein; Museum (außerhalb der Öffnungszeiten):
0911 - 98 205 464


Führungen Mai - Sept.:
jeden Sonntag um 15 Uhr
und nach Absprache
Auch in Englisch,
Spanisch, Französisch

Eintritt 3€
Führung 2€
Saisonkarte 15€

Der Besuch der Ausstellung
ist auch „gewonnene Zeit“.
(Besucherin)

 

Frauenmuseum Fürth im Marstall von Schloss Burgfarrnbach/Fürth

AKTUELLE AUSSTELLUNG – VERANSTALTUNGEN
"Kriegssocken und Peacemakerinnen" ab 08. Mai 2015. (Kalender)

   INTERNATIONALE FRAUENMUSEEN – VERNETZUNGEN                              

 

Veranstaltungsprogramm/Termine 2015:

Fr 12.6.2015
18 Uhr

"Friedensnotruf. Frauenalltag der Yeziden", Fotoreportage von Laurence Grangien 

Fr 19.6.2015
16 Uhr

Erzählcafé im Museum - "Kriegskinder - was uns beim Überleben geholfen hat"

 Sa 27.6.2015
13 - 17 Uhr

Heidi Drahota  „Friedenssymbole filzen“ unter Anleitung der Textilkünstlerin

So 28.6.2015
17 Uhr

Soirée am Sonntag: „STIMMEN - Frauenstimmen zum Frieden“

Bitte unbedingt anmelden! Näheres

Anmelden im Kulturladen Nord, Tel. 0911-553387 oder

bei Anna-Maria Rufer: annemarie.rufer@web.de oder  Tel. 0911-552979

"Wir stricken uns rund um die Welt" 
Nächste Stricktreffen:
Mittwoch, 3.6., ab 17 Uhr, Multikultureller Frauentreff, Fürth, Moststraße 9
Donnerstag, 18.6.15, 15 - 17 Uhr, Frauenmuseum Fürth-Burgfarrnbach

"Fürth ist bunt", Versteigerung der Socken im Marstall, 20. Sept., 14 - 17 Uhr; Eintritt frei

 

Frauen in der Einen Welt e.V. publiziert Bücher und Kataloge, erstellt und verleiht Ausstellungen zu Themen der Frauenkulturen in verschiedenen Ländern, organisiert „Gespräche im Museum“, eine Themenreihe im Austausch mit internationalen Wissenschaftlerinnen.

Titel der Ausstellungen und Leihausstellungen:
„Kopftuchkulturen“; „La Bonne – vom Dienstmädchen zur globalen Dienstleisterin“; „Überlebenskunst – Frauenalltag auf Stoffbildern“; „Hoffnung auf eigenes Geld – Bierbrauerinnen in Burkina Faso und in Franken“
Mehr zu Ausstellungen/Verleih

Katalog zur Ausstellung
212 Seiten, 110 Abbildungen
Inhaltsverzeichnis
 

  Schutzgebühr 10 Euro

 

 


So finden Sie uns
How to find us

 

Flyer 25 Jahre Verein "Frauen in der Einen Welt"

2014 wurde das Museum „Frauenkultur Regional - International“ mit dem Frauenförderpreis der Stadt Nürnberg ausgezeichnet.